Gesammelte Helden

Mit dieser Portraitreihe thematisiert Volker Schrank den Prozess der medialen Konstruktion des Helden, der Entstehung eines deutschen Mythos.
Schrank bildet die Spieler des Weltmeisterschaftskaders 1974 nicht als Mannschaft ab, er portraitiert jeden als Einzelperson, fokkusiert den Blick des Zuschauers auf die Augen als der ausdricksstärksten Partie des Gesichtes.
Er zeigt jeden Spieler in der Haltung eines Fußballhelden. und stellt die persönlichen Züge in den Mittelpunkt des Bilde Mit dieser Portraitreihe thematisiert Volker Schrank den Prozess der medialen Konstruktion des Helden, der Entstehung eines deutschen Mythos.
Schrank bildet die Spieler des Weltmeisterschaftskaders 1974 nicht als Mannschaft ab, er portraitiert jeden als Einzelperson, fokkusiert den Blick des Zuschauers auf die Augen als der ausdricksstärksten Partie des Gesichtes.
Er zeigt jeden Spieler in der Haltung eines Fußballhelden. und stellt die persönlichen Züge in den Mittelpunkt des Bildes. Gleichzeitig rekonstruiert er die Typisierung der Fußballspieler, wie er sie von den Sammelbildern seiner Jugendzeit kennt. der Bildausschnitt bleibt gleich, alle Bilder sind gleich groß und die Bekleidung ist uniform und unscharf wie der monochrome Hintergrund. Bei aller visuellen Präsenz belibt so das Idol doch fern. Entrückt und überlebensgroß stehen die Mitglieder des Weltmeisterschaftskaders von 1974 für den Mythos, den sie als Helden des Fußballs im kollektiven Gedächtnis über Ohre Generation hinaus verkörpern.
Gleichzeitig rekonstruiert er die Typisierung der Fußballspieler, wie er sie von den Sammelbildern seiner Jugendzeit kennt. der Bildausschnitt bleibt gleich, alle Bilder sind gleich groß und die Bekleidung ist uniform und unscharf wie der monochrome Hintergrund. Bei aller visuellen Präsenz belibt so das Idol doch fern. Entrückt und überlebensgroß stehen die Mitglieder des Weltmeisterschaftskaders von 1974 für den Mythos, den sie als Helden des Fußballs im kollektiven Gedächtnis über Ohre Generation hinaus verkörpern.
Dr. Matthias Bullinger

Gesammelte Helden
Gebundener Bildband
Umfang: 102 Seiten
Format: 210 x 280 mm
Mit Beiträgen von Gunter Gebauer, Hans Ulrich Gumbrecht,Tilman Osterwold und anderen
Verlag: Edition Braus, Heidelberg
Gute Gestaltung ( bronze) Deutscher Designpreis ( nominiert),
Preis: 24,-€ inkl. Mwst. zzgl. Versand

senden Sie uns bitte eine Mail mit Stückzahl und Lieferadresse,
Sie erhalten umgehend ein Angebot.

Privacy Preference Center